Glückliche Kindheit - Gesellschaftlicher Auftrag

 

Die heutige Zeit ist schnelllebig, von Erfolgsdruck und Selbstverwirklichung geprägt. Auch ist sie vergänglich, voller Chancen, zum Teil Fokus verlierend und auf vielfältige Weise anspruchsvoll. Die Kinder von heute sind die Erwachsenen von morgen.

Wie stellen wir uns Kindheit im 21. Jahrhundert vor? Was ist die Essenz davon, was wünschen wir unseren Kindern in dieser Gesellschaft und was möchten wir Ihnen mit auf den Weg in die Zukunft geben? 

Folgende Worte sind unsere konzeptionelle Grundhaltung zu dieser Thematik:

 

Spiel,

tiefe Freude, Lebendigkeit,

Entschleunigung, Individualität, Resilienz,

Entwicklung, inneres Strahlen, „Selbst-bewusstsein“,

Autonomie, Freiheit, wechselseitige Akzeptanz,

emotionale Intelligenz, Authentizität,

Erfahrungsmöglichkeiten, Sanftmut,

Fehlerfreundlichkeit, Naturverbundenheit

und Entfaltung ...

 

Diese Liste ließe sich noch mit unendlich vielen, schönen Begriffen füllen, die es vermögen, uns ein Lächeln auf die Lippen zaubern. 

Für uns ist in der heutigen Zeit besonders wichtig, den Kindern die Möglichkeit zu geben tiefe Wurzeln zu entwickeln, sich selbst kennenzulernen, Widerstandsfähigkeit und gleichzeitig Empathie zu entfalten. 

Die kommenden Hürden im späteren Leben zu meistern, gelingt leichter und besser, wenn Kinder schon in jungen Jahren gelernt haben mit ihren Gefühlen umzugehen, Grenzen zu setzen, aber auch die Grenzen ihres Gegenübers zu wahren und zu respektieren. 

 

Es ist wichtig sich selbst kennenzulernen, sich neugierige Fragen zu stellen: Wer bin ich? Woher komme ich? Was macht mich aus? Was sind meine Stärken? Was sind meine Schwächen? Wie erweitere ich auf meine ganz eigene Weise mein Wissen? Was kann ich tun, wenn ich traurig bin? Wie fühlt es sich an glücklich zu sein? Auch diese Aufzählung ließe sich unendlich erweitern. Wir empfinden Kinder bereits bei ihrer Geburt als vollkommene, reine Wesen. Sie sind sich und ihrer Umwelt gegenüber wertfrei, neugierig, spielerisch, offen und in der Liebe.

Die Kinder dabei zu unterstützen und zu begleiten,

diese Reinheit, Neugierde und Liebesfähigkeit zu behalten,

sich weiterzuentwickeln und zu entfalten, das ist unser Auftrag. 

Diese Fähigkeiten sind die Grundlage und die Wurzel für Wachstum,

Entwicklung und Entfaltung.

 

Darauf lässt sich aufbauen und diese spielerische Kompetenzerweiterung hat eine Leichtigkeit, die sich möglicherweise manch andere Generation vor dieser gewünscht hätte.

 

 

 

Auszug aus der Konzeption